DerAnwalt.tv Übersicht     Angebote     Als Volljurist anbieten     Hintergrundinfo

 

DerAnwalttv
"Kostenlose Rechtsberatung**"


 
 

Hintergrundinfo

Mit "MeinGratisanwalt.de" brachten wir bereits 2013 Deutschlands erstes Geschäftsmodell für kostenlose Rechtsberatung** - beruhend auf dem Prinzip Freemium - auf den Markt.

Orientiert an "Geschäftsmodellen Kostenlos" wie der kostenlosen Suchmaschine von Google, dem kostenlosen Lexikon von Wikipedia oder dem kostenlosen Girokonto der Postbank.

Wie Unternehmen auf Gratisangeboten gründen können, ist das Thema des Buches  “Free-Kostenlos” des amerikanisches Internet-Vordenkers Chris Anderson (Einen Blick in das Buch können sie hier werfen).

Zum „Geschäftsmodell Kostenlos“ schreibt der „Harvard Business Manager“ – die renommierteste Management-Zeitschrift der Welt - in der Ausgabe August 2011 unter der Überschrift: „Strategien gegen Gratisanbieter“: 

„Kostenlose Produkte breiten sich immer mehr aus – nicht nur im Internet, sondern auch bei physischen Produkten. Für etablierte Unternehmen ist das oft eine ernste Bedrohung.   …….

Das Geschäftsmodell „gratis“, groß gemacht von Online-Unternehmen wie Google, Adobe oder Mozilla, verbreitet sich zunehmend auch in der physischen Welt, etwa bei Medikamenten, Fluggsellschaften und Autos.    ….….

Wir haben fünf Jahre lang in den verschiedensten Branchen untersucht, wie 34 etablierte Anbieter auf konkurrierende Gratismodelle reagieren. Dabei haben wir im nicht digitalen Bereich keinen einzigen Fall gefunden, in dem sich ein Unternehmen gegen Konkurrenz durch kostenlose Angebote hätte behaupten können.“




















 

 

   
 









** Umfasst nicht die Prüfung der Erfolgsaussicht eines Rechtsmittels (§ 34 I 1, letzter Halbsatz RVG)